Montag, 4. Dezember 2017

Barbarazweig: Geh in den Garten

Hoffentlich wird er blühen!
31 Ansichten

Gestern haben MM und ich die erste Kerze angezündet, uns ein Konzert (bequem in den Sesseln sitzend) angehört und ein Gläschen Wein getrunken. Dann haben wir jeder einen Wunsch auf ein Zettelchen für unsere Barbarazweige geschrieben.

Heute morgen bin ich dann in der Früh (nein, nicht vor Sonnenaufgang;-) losgezogen, um Zweige zu schneiden. Bei uns müssen es Kirschbaumzweige sein. Leider haben wir im Garten keine Obstbäume, dafür stehen in der nächsten Querstrasse viele Kirschbäume. Gesagt getan.

Regeln


Nun liegen die Zweige für ein paar Stunden im Wasser... in meiner Badewanne. Ein hübsches Foto ist daher heute noch nicht angesagt;-). Auch müssen ein paar weitere Regeln beachtet werden damit eine Blüte einsetzt:

(1) die Zweige müssen bereits einen Nachtfrost erfahren haben,
(2) die Zweige müssen dicke runde Knospen haben, denn die flachen Knospen sind eher Blätter und nicht Blüten,
(3) die Enden sollten möglichst weich geklopft werden, damit die Wasseraufnahme leichter erfolgen kann,
(4) die Luftfeuchtigkeit sollte hoch sein (das wird schwierig),
(5) das Wasser sollte alle 3-4 Tage gewechselt werden.

Hoffentlich gelingt es mir heuer, die Zweige bis zum 24.Dezember zum Blühen zu bringen. Dann stehen der Gesundheit und dem Glück im Jahr 2018 nichts mehr entgegen. Man muss nur dran glauben ;-)

 Zeit des Wartens


Die Adventszeit und der Barbarazweig haben für mich etwas gemeinsam: sie begleiten eine Zeit des Wartens. Warten auf den Heiligabend und auch Warten auf den Frühling, auf das Wiederkehrende. Mit Weihnachten werden die Tage wieder länger...

Ich habe ein paar Zweige mehr geschnitten. In der Adventszeit trefen wir uns mit Freunden und ein Barbarazweig als Mitbringsel ist immer etwas Besonderes ... wenn ich sie denn zum Blühen bringe;-)

Ich bin mir eigentlich sicher, dass sich auch Schwiegermutter (in spe) freuen würde...
 
Kennen Sie diese Tradition auch? Welche Zweige stellen Sie in die Vase? Und, haben Sie noch ein paar Tipps, wie ich die Zweige garantiert zum Blühen bringe? Im vergangenen Jahr ist es mir leider nicht gelungen...

1 Kommentar:

Vielen Dank für Ihren Kommentar! Er wird von mir rasch frei geschaltet.